«

Verordnungen vom Zahnarzt

Verordnungsmuster „Z13“ (Verordnungsmuster „16“ ist ungültig)

Änderung: Es gelten die Heilmittelrichtlnien

Zwei vorranige >Heilmittel bei derselben Diagnose sind ausgeschlossen.

Die Verordnung muss eine Diagnose enthalten

Fehlt die Diagnose, muss sie vom Arzt mit Datum und Unterschrift ergänzt werden.

Bitte beachten:

Maßnahmen (erhaltene Heilmittel, ggfl. Minuten und Hausbesuche) auf der Rückseite der Verordnung für den Versicherten verständlich eingetragen sein müssen. (nur Heilmittelpositionsnummern reichen nicht aus).

Vesicherte bzw. Betreuer müssen die Maßnahme am Tag der Leistungsabgabe mit Unterschrift besätigen.

Wichtig: Nachträgeliche Korrekturen werden nicht akzeptiert.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lv-rp-sl.vdb-physiotherapieverband.de/?p=921